de en

Thorsten Reimers

Ostseekind

Ihren Kaffee trinkt sie früh am Strand, der noch einsam ist und leer, dann gräbt sie die Zehen in den Sand, und die Schiffe zieh'n hinaus auf's Meer.

Eine Windbö knickt ihr Zeitungsblatt, knisternd weht darüber Sand, langsam streicht sie es dann wieder glatt, blickt zufrieden über Meer und Land.

Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, ihre Welt beginnt am Deich. Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, und der Strand das ist ihr Reich.

Sie schließt Freundschaft mit dem Komoran, der schon früh am Morgen fischt, dann zieh'n sie gemeinsam Bahn an Bahn, im Schutz der Mole vor der Brandung und der Gischt.

Sie liebt jede Art von Wassersport, in der Dünung gleich vor'm Strand. Ihr Büro, das ist ihr Paddle-Board, und ihr Bildschirmschoner eine Wolkenwand.

Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, ihre Welt beginnt am Deich. Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, und der Strand das ist ihr Reich.

Ich liebe dieses Mädchen aus dem Ostseestädtchen ein Strandjuwel wie Perlen und Bernstein. Führt mich durch Sturm und Regen, auf Küstenwanderwegen und bringt mich heil zurück zum Sonnenschein.

Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, ihre Welt beginnt am Deich. Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, und der Strand das ist ihr Reich.

Gerne lernt sie fremde Länder kennen, ganz besonders die am Meer, sie kann Dir noch viele Orte nennen, und begeistert reist sie hin und her.

Und sie träumt von manchem Reiseziel, in der Ferne liegt das Glück. Doch am schönsten ist's und bleibt' in Kiel, und genauso gerne reist sie dann zurück.

Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, ihre Welt beginnt am Deich. Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, und der Strand das ist ihr Reich.

Sie liebt Strand zu jeder Tageszeit mit dem steten Wellenklang, und dem Blick zum Horizont so weit, von frühmorgens bis zum Sonnenuntergang.

Sie weiht Dich in ihr Geheimnis ein, Glück zu finden ist nicht schwer, dazu braucht sie nur ein Gläschen Wein, ein gutes Buch und den Blick hinaus auf's Meer.

|: Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, ihre Welt beginnt am Deich. Oh-ho, sie ist ein Ostseekind, liebt die Wellen und den Ostseewind, und der Strand das ist ihr Reich. :|

Musik: Sting (Englishman in New York)

Juni 2023 - Januar 2024


Als PDF zum Download: Ostseekind.pdf

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5