Ernst und Heiter

November 2013

Share on Facebook
Share with Google+

Kaufmanns Klagelied

Ach, am Ende jeden Jahres,
rauf' den Rest ich mir des Haares,
suche Lügen raus und Wahres,
das Finanzamt will nur Bares.

Will man gut Geschäfte führen,
muss man Vordrucke beschmieren,
braucht die Kunst zu bilanzieren
und viel mehr noch zu frisieren.

Erst die Müh' mit Soll'n und Haben,
Steuerämter klau'n wie Raben.
Müssen wir in Zukunft darben?
Was sind wohl Sozialabgaben?

Wie schreibt man Investitionen?
Wann kann Leasing eigentlich lohnen?
Kann man Spendenquittungen klonen?
Wieviele Nullen sind 10 Millionen?

Ach, die Krux von Haben / Sollen,
schöpften grad' noch aus den Vollen,
und mich packt ein wütend Grollen,
denn wir hätten haben sollen ...

Und so hat man uns geraten,
fälscht nicht selbst mehr Eure Daten,
büßt nicht länger für die Taten,
lasst Euch steuerlich beraten.

Und am Ende nächsten Jahres,
rauf' ich nicht den Rest des Haares,
andere suchen für mich Wahres,
woll'n am Ende auch noch Bares.


© 1998 - 2017, Thorsten Reimers.